Die Erfolgsgeschichten

"Schon mehr als 85.000 Euro für die Region gesammelt"

Im Rahmen der Crowdfunding Initiative konnten Vereine und gemeinnützige Zusammenschlüsse in der Region schon mehr als 85.000 Euro für die Region sammeln.

BOS goes Opera

Mit dem Projekt „BOS goes Opera“ hat der Verein aus Staudernheim schon das zweite Projekt auf unserer Crowdfunding-Plattform erfolgreich finanziert.

Insgesamt 615 Euro hat der Verein bei einer angesetzten Projektsumme von 500 Euro erhalten.

Der Projektinitiator Herr Schmidt hat sich bereit erklärt, ein Interview mit uns zu seinen Erfahrungen mit Crowdfunding zu führen. Das Interview und viele Bilder vom Konzert finden Sie weiter unten!

10. Bildhauersymposion des Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V.

Mit dem 10. Bildhauersymposion des Vereins Skulpturen Rheinland-Pfalz e. V. möchte der Verein auf bildhauerische Kunstwerke in Rheinland-Pfalz aufmerksam machen, den Menschen neue Blickweisen auf ihre Umgebung ermöglichen und gleichzeitig den Skulpturenweg Rheinland-Pfalz durch fünf weitere Werke nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler bereichern.

Der Verein konnte insgesamt 7650 Euro über unsere Crowdfunding-Plattform sammeln.

Sommernachtoper

Eine wunderbare Summe von 15.425 Euro wurde für das Projekt "Sommernachtoper" des Kulturvereins K2 in Kaiserslautern gesammelt.  

Ein genussvoller Sommerabend mit toller Musik und kulinarischen Genüssen - in dieser offenen Atmosphäre der Veranstaltung ist jeder willkommen - vom Theatergänger der Region bis zum Passanten, der durch die Stadt flaniert und Lust auf Neues hat.  

PAUSENlose Bewegung - Landsbergschule Obermoschel

Ein weiteres Projekt unserer Crowdfunding-Initiative wurde erfolgreich finanziert und wir konnten der Landsbergschule in Obermoschel einen Scheck i.H.v. 3.200€ zur Verschönerung des Schulhofes überreichen.

Katja Flohr (Projektinitiatorin), Nicole Weber (Fördervereinsvorsitzende) und Bernd Porth (Regionalmarktleiter der Volksbank) freuen sich zusammen mit den Kid's auf den bevorstehenden Umbau. Danke an alle Projektunterstützer!

Turn- und Spielmaterialien der KiTa St. Laurentius in Hochspeyer

Der Erfolg unserer Crowdfunding-Initiative ermöglichte es uns der KiTa St. Laurentius in Hochspeyer einen stolzen Scheck i.H.v. 2689,00 € zu überreichen. Dieser wurde stellvertretend von unserer Beraterin und Projektinitiatorin Janine Mertel an Helma Doll (Vorsitzende des Elisabethenvereins) und Andrea Laue (Mitglied des Elternbeirates) übergeben.

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs im Juli 2013 wurden sämtliche Spielmaterialen zerstört, die nun dank zahlreicher Unterstützer ersetzt werden können. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten des Projekts!

Singen im Kindergarten Lummerland

Insgesamt 2.505 Euro konnten aus unserer Crowdfunding-Initiative für das Projekt der Anne und Wilm Wippermann Stiftung gesammelt werden.

Das Projekt Canto elementar wird in Kaiserslautern von der Anne und Wilm Wippermann Stiftung durchgeführt. Im Rahmen des Projektes singen ehrenamtliche Singpaten einmal in der Woche mit Erzieherinnen und Kindern. Sie werden dabei von professionellen Musikpädagogen betreut.

Hilfe für Unwettergeschädigte

Mit 20.039 Euro aus unserer Crowdfunding- Initiative kann den Betroffenen des Unwetters im Moscheltal vom 20.09.2014 nun geholfen werden.

Durch 150 Spenden von Mitgleidern, Kunden und Menschen aus der Region und ein Anteil von über 10.000 Euro von der Volksbank Kaiserslautern eGist dieser große Betrag zustande gekommen.  

Damit können nun die Verbandsgemeinden Rockenhausen und Alsenz-Obermoschel die betroffenen Ortschaften unterstützen und den Geschädigten, welche teilweise ihre komplette Existenz verloren haben, helfen diese wieder aufzubauen.

Außengelände der Kita "Knirps" in Erfenbach

Insgesamt 3.406 Euro sind aus unserer Crowdfunding- Initiative für die Kita „Knirps“ in Erfenbach zusammen gekommen.

Durch die vielseitige Unterstützung ist es nun möglich, die lang ersehnten Spielgeräte anzuschaffen und mit den Reparaturen des heruntergekommenen Außengeländes zu beginnen.

Schon bald können sich die "Knirpse", egal ob Sonne, Regen oder Schnee, wieder voll Freude austoben und Spaß haben.

Burg Wilenstein - Trippstadt

13.180 Euro gabs heute für die Burg Wilenstein bei Trippstadt. Der Trägerkreis der Burg konnte damit den bisher größten Spendenbetrag bei unserer Crowdfunding-Initiative "Viele schaffen mehr" einsammeln.

In Vertretung von 86 Spendern überreichten heute unser Vorstand Karl-Heinz Reidenbach (2.v.l.) und unser Projektbetreuer Christian Storck (1.v.l.) den Scheck an die Vereinsvorständin Christine Scholl (3.v.l.), den Bauminister der Burg Hans-Joachim Arndt (4.v.l.) und die Gründungsmitglieder des Vereins Almut und Siegfried Kloß (5.+6.v.l.).

Damit steht dem Bau der neuen Feuerschutztreppe nichts mehr im Weg!

Traumprojekt Indoor-Spielplatz Gundersweiler

3.015 Euro konnte der Kindergarten Gundersweiler über unsere Crowdfunding-Initiative für ihr
Traumprojekt Indoor-Spielplatz sammeln.

Dank dieser Summe können sich die Kinder bald auch bei schlechtem Wetter drinnen austoben.

Den Scheck überreichte unser Projektbetreuer Christian Storck an die Kindergartenleiterin Claudia Manz-Knoll, an Vertreter des Elternausschusses und natürlich an die vielen Kinder.

Spielplatz Kindergartenkinder Queidersbach

Zwei strahlende Kindergesichter gab es bei der Scheckübergabe aus unserer Crowdfunding-Initiative im Kindergarten Queidersbach.

Mia und Helena nahmen den Scheck in Höhe von 6.834 Euro, in Vertretung für alle Kindergartenkinder, von Beraterin Julia Eisenzimmer und Projektbetreuerin Annika Klein zusammen mit Kindergartenleiterin Marite Berra-Butz, Erzieherin Jutta Stegner und Projektinitiatorin Kerstin Väth entgegen.

Die Kinder freuen sich schon jetzt auf den neuen Spielplatz – vielen Dank an alle Spender!

Musicals in gutem Licht: Ein "Backdrop" für ADONIA-Pfalz

5.634 Euro verhelfen dem Förderverein ADONIA Pfalz e.V. zu einem Musical-Backdrop. Das Projekt wurde vom Vorsitzenden Andreas Buhl initiiert und begleitet. Den Scheck übergaben Stephan Mertel, Geschäftsstellenleiter und Michelle Weindorf Projektbegleiterin.

BOS goes Universe

Dem Blasorchester 1924 Staudernheim ermöglichen 1.115 Euro die Verwirklichung eines weiteren Kapitels in der "BOS goes..."-Konzertreihe. Christoph Schmidt, der das Projekt auch initiiert hat, nahm den Scheck von Bernd Porth, Regionalmarktleiter und Michelle Weindorf Projektbegleitung, in Vertretung für das ganze Blasorchester entgegen.

Neuanlage eines Bouleplatzes in Niederkirchen

5.115 Euro gingen aus unserer Crowdfunding-Initiative an den 1. Boule Club Niederkirchen 04 e.V.

Den Scheck überreichte unsere Beraterin Iris Dietrich dem Vereinsvorstand Harry Hoffmann in der Geschäftsstelle Otterberg.

Wir gratulieren dem Verein zum neuen Bouleplatz.