Eine Million Mal Danke!

Riesenerfolg für die Crowdfunding-Plattformen der Volksbanken Raiffeisenbanken: Zusammen haben sie eine Million Euro für gemeinnützige Projekte in den Regionen gesammelt. Mehr als 25.000 Unterstützer sowie die teilnehmenden Banken haben zu diesem Erfolg beigetragen. Bundesweit konnten damit bislang rund 200 Ideen verwirklicht werden. Wir sagen eine Million Mal Danke für eine Million Euro!

Im April 2013 startete unter dem Namen "Viele schaffen mehr" die Crowdfunding-Initiative der Volksbanken Raiffeisenbanken. Aktuell nehmen 33 genossenschaftlich organisierte Banken mit einer eigenen Plattform an der Initiative teil. Gemeinnützige Einrichtungen und Vereine präsentieren dort ihre Projektideen. Menschen aus der jeweiligen Region können ihre Lieblingsprojekte mit kleinen oder großen Beiträgen unterstützen und so eine Umsetzung ermöglichen. Auch die Volksbank Kaiserslautern eG ist mit einer Plattform für die Region vertreten. Bis zum Ende des Jahres werden darüber hinaus weitere 20 Volksbanken Raiffeisenbanken Crowdfunding-Plattformen für ihre Region umsetzen.

Viele zusammen erreichen mehr

Das genossenschaftliche Prinzip‚ "was ein einzelner nicht vermag, das vermögen viele" ist seit über 150 Jahren das Grundprinzip der Volksbanken Raiffeisenbanken und gleichzeitig Motto von "Viele schaffen mehr". Mit dem Thema Crowdfunding haben die Volksbanken Raiffeisenbanken einen innovativen Weg gefunden, den genossenschaftlichen Gedanken aktiv und greifbar in die Regionen zu bringen, das bürgerschaftliche Engagement zu fördern sowie den Zusammenhalt zwischen den Menschen zu stärken.  

Volksbank Kaiserslautern eG erfährt sehr positive Resonanz

Auch die Volksbank Kaiserslautern eG ist seit Mai 2014 mit einer eigenen Plattform bei „Viele schaffen mehr“ dabei. Auf vobakl.viele-schaffen-mehr.de haben bis heute über 1180 Unterstützer für insgesamt 14 Projekte über 82.000 Euro gespendet. Die Projektideen reichen von der Sanierung von Kindergartenspielplätzen bis hin zur Installation einer Rettungstreppe.