Stiftung

der Volksbank Kaiserslautern eG

Mit einem Stiftungskapital von einer Million Euro gehört die Stiftung der Volksbank zu den größten Stiftungen in Rheinland-Pfalz. Aus den Erträgen des Stiftungskapitals können selbst umfangreiche Projekte dauerhaft gefördert werden. 

Die Stiftung wird gewährleisten, dass auch nachfolgende Generationen förderungswürdige Maßnahmen unterstützen können.

Die Volksbank Kaiserslautern-Nordwestpfalz ist die eigenkapital- und ertragstärkste Genossenschaftsbank in der West- und der Nordwestpfalz. Als Hausbank für mehrere, teilweise große Kundenstiftungen konnten wir die vielen positiven Seiten von Stiftungen immer wieder erleben. Daraus reifte die Überlegung, mit einer eigenen Volksbank-Stiftung einen weiteren Beitrag zur Förderung der Region zu leisten.

Im Laufe des Geschäftsjahres 2006 wurde diese schon länger bestehende Idee konkreter. Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen Anfang Dezember 2006 die Gründung einer eigenen Volksbank-Stiftung und errichteten eine Satzung. Schon Ende Dezember 2006 erteilte das Finanzamt Kaiserslautern die vorläufige Gemeinnützigkeitsbescheinigung.

Am 19. April 2007 überreichte der Präsident der für das Stiftungswesen in Rheinland-Pfalz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier, Josef-Peter Mertes der Bank in einer Feierstunde die Gründungsurkunde.

Zweck der Volksbank-Stiftung ist die Förderung von mildtätigen, wissenschaftlichen, kulturellen, gemeinnützigen, kirchlichen und religiösen Projekten. Der Stiftungszweck ist bewusst weit gefasst, um möglichst viele Engagements unterstützen zu können.

Unsere Volksbank gehört den Menschen der Region. 17.000 Volksbank-Mitglieder bilden die größte Interessengemeinschaft in der West- und der Nordwestpfalz. Seit fast 150 Jahren unterstützt die Bank diese Region nach besten Kräften. Die Stiftung der Volksbank Kaiserslautern-Nordwestpfalz dokumentiert in besonderer Weise, wie die Bank ihrer Verantwortung gegenüber der Region und ihrer Menschen gerecht wird. Vor diesem Hintergrund stellt die Stiftungsgründung einen Höhepunkt in der Geschichte der Bank dar.

Mit der Stiftungsgründung will die Volksbank auch bewusst "anstiften", also Vorbild sein und beraten. Unser neu geschaffener Geschäftsbereich "Nachlass- und Stiftungs-Management" zeigt interessierten Kunden und Nichtkunden, wie sie bereits zu Lebzeiten rechtlich und steuerlich sinnvolle Nachlass-Regelungen treffen können.